Die richtige Reifenwahl




Aber...

Die richtige Reifenwahl

Beitragvon Luvelmaschin » 15.05.2019, 12:19

Hallo alle,
es wird langsam Zeit, dass ich mir 2 Sets neue Reifen kaufe. Irgendwie habe ich es hinbekommen dass Winter- und Sommerreifen gleichermaßen abgefahren sind.

Nun habe ich überlegt, anstatt mir 8 Reifen zu kaufen, ein gutes Set Allwetterreifen zu besorgen. Hab aber mal gehört, dass dadurch der Kraftstoffverbrauch steigt.
Ist das doll merklich oder ist es nur ein Ammenmärchen? Womit habt ihr besser Erfahrungen?
Luvelmaschin
Kalter Kaffee
Kalter Kaffee
 
Beiträge: 39
Registriert: 10.05.2017, 12:26

von Anzeige » 15.05.2019, 12:19

Anzeige
 

Re: Die richtige Reifenwahl

Beitragvon Cortalla » 16.05.2019, 13:13

Die Frage ist, warum möchtest du denn Ganzjahresreifen holen? Ich nehme an, weil jetzt kein Geld da ist für Winter- und Sommerreifen. Aber selbst wenn deine Sommerreifen jetzt neu geholt werden müssen, hast du ja mind. bis Oktober Zeit für die Winterreifen zu sparen. Würde eh erst dann kaufen, damit ich wenigsten eine Saison im Keller/ Garage mal keine Reifen einlagern muss. Nimmt ja auch immer Platz weg.
Aber gut, kann man halten wie ein Dachdecker.
8)
Laut: https://www.oponeo.de/autoreifen/ganzjahresreifen können Wenigfahrer davon profitieren . Ich selbst wechsle lieber, auch weil das Fahrverhalten anders sein soll. Also bei nasser, schneebedeckter oder vereister Fahrbahn soll man schlechter fahren können, sollte daher langsamer unterwegs sein. Und außerdem ist der Geräuschpegel einfach höher. Punkt. Wenn du aber eh keine weiten Strecken fährst, nur mal zum Ausflug oder Einkaufen, dann kann das schon gut gehen.
Benutzeravatar
Cortalla
Nicht lustig
Nicht lustig
 
Beiträge: 67
Registriert: 10.03.2017, 14:10
Wohnort: Freiburg


TAGS

Zurück zu Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron